Latest books

Archives

Hans-Werner Wahl, Heidrun Mollenkopf, Frank Oswald's Alte Menschen in ihrer Umwelt: Beiträge zur Ökologischen PDF

By Hans-Werner Wahl, Heidrun Mollenkopf, Frank Oswald

Die Beiträge stellen das Thema "Veralterung der deutschen Gesellschaft" in den Kontext der Alltagsforschung. Alte Menschen leben in einer besonderen Umwelt. Sie haben besondere Wohnverhältnisse und Einkaufsgewohnheiten etc.

Show description

Read Online or Download Alte Menschen in ihrer Umwelt: Beiträge zur Ökologischen Gerontologie PDF

Similar geriatrics books

Get Homocysteine Related Vitamins and Neuropsychiatric Disorders PDF

Over the last 15 years the learn on homocysteine and the supplements thinking about its metabolism has turn into very dynamic. approximately 1,500 guides at the topic are actually released every year. The examine has lengthy almost always occupied with the organization among homocysteine and heart problems, but additionally being pregnant problems/ fetal malformations.

Download e-book for kindle: The Role of Aging in Atherosclerosis: The sequestration by Richard E. Tracy MD PhD (auth.)

The canopy of this ebook summarizes the relevant positive factors of the sequestration speculation: common appearances noticeable in human coronary artery, fats stained in paraffin seetions by way of a brand new procedure defined in bankruptcy 11, are prepared to indicate pathways of evolution towards atheroma. The speculation formulated and defended within the pages ofthis ebook is that this: Fibroplasia progresses upward in column "a" from "la" to "3a" as a attribute function of getting older.

Download PDF by Benjamin A. Bensadon: Psychology and Geriatrics: Integrated Care for an Aging

Psychology and Geriatrics demonstrates the worth of integrating mental wisdom and perception with scientific education and geriatric care. prime health professional and geropsychologist participants come jointly to proportion their collective knowledge approximately subject matters which are as emotionally uncomfortable as they're universally correct.

Managing Depression, Growing Older: A guide for - download pdf or read online

Offered the ebook prize for 2012 by way of the Australasian magazine on aging! even if he’s gray round the muzzle, the black puppy of melancholy can nonetheless bring a ferocious chew. melancholy can strike at any age, and it will possibly look for the 1st time as we grow old, due to existence situations or our genetic make-up.

Extra info for Alte Menschen in ihrer Umwelt: Beiträge zur Ökologischen Gerontologie

Sample text

Saup innerhalb einer handlungstheoretischen und öko-psychologischen Sichtweise bestimmt. Wohnen wird als komplexes Verhalten definiert, das die zielgerichteten und wiederkehrenden Aktivitäten oder Handlungen eines Individuums im Kontext der Wohnung und des Wohnumfelds umfaßt. Hierzu diskutieren wir die Frage, ob die Aktivitäten und Handlungen über ihre Lokalisation im räumlich-sozialen Kontext hinaus eine Gemeinsamkeit aufweisen. Zweitens thematisieren wir den deskriptiven Aussagegehalt, der aus Zeitbudgetund Verhaltenskartographie-Studien, Behavior Setting Surveys und Aktionsraumstudien der Stadtsoziologie abgeleitet werden kann.

3. Wohnung als Umweltstruktur Die Sichtweise, daß Wohnen, die Wohnung und das Wohnumfeld eine Umweltstruktur repräsentieren, führt zu der Frage, ob diese Struktur die Verfolgung und das Erreichen von Zielen des Alters erleichtert oder erschwert. B. Selbstpflege, Haushaltsführung) notwendig sind und den Tagesablauf strukturieren (Baltes, Maas, Wilms & Borchelt, 1996). Unter diesem Blickwinkel ist die Wohnung auch der richtige Ort, an dem sich allgemeine Ziele für Alltagsaktivitäten des Alters, insbesondere des hohen Alters, realisieren lassen.

Jüngst geäußerte Lösungsansätze wie "Führerscheinentzug für Senioren" belegen die Einfallslosigkeit von Politikern. Viele Bürger, aber vor allem ältere Menschen, haben Probleme beim Lesen von Fahrplänen, beim Lösen von Fahrscheinen oder beim Ein- und Aussteigen. Aber auch die Reduzierung der WC-Anlagen in vielen Zügen oder auf Bahnhöfen - offensichtlich um Reinigungskosten einzusparen - geht in die falsche Richtung. Hausgemacht seniorenfeindlich sind die S-Bahn-Züge - die Fahrtdauer ist oft länger als eine Stunde - bei denen auf WC-Anlagen gänzlich verzichtet oder vorhandene stillgelegt wurden.

Download PDF sample

Rated 4.00 of 5 – based on 33 votes

Comments are closed.